Stephanusgemeinschaft Kahl e.V.

Archiv des Autor: Stephanus

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

„Nichts ist so beständig wie Veränderung“ – ein Zitat, dass auch auf unseren Verein immer wieder zutrifft.

Vor vier Jahren hat sich die Stephanusgemeinschaft auf den Weg gemacht, um den Verein und damit auch unseren Zweckbetrieb zukunftssicher aufzustellen.

Als wir der Meinung waren, wir sind auf der Zielgeraden, mussten wir feststellen, dass wir aufgrund von steigendem Betreuungsbedarf in Kahl wachsen müssen, um allen Familien einen Betreuungsplatz bieten zu können. Gemeinsam mit der Kommune haben wir begonnen, die fehlenden Betreuungsplätze vorerst in den Pavillons zu schaffen und parallel die Planung für neue Räumlichkeiten vorangetrieben.

In den letzten Wochen wurde dann klar, dass der benötigte Bedarf im letzten Jahr höher gestiegen ist und wir noch mehr Betreuungsplätze in Kahl benötigen, als in den Bedarfsabfragen und -planungen vorhersehbar waren.

Für Kahl eine sehr erfreuliche Tendenz, denn unsere Gemeinde ist für junge Familien attraktiv und wächst kontinuierlich!

Als Träger der Kindertageseinrichtungen stellt uns dieses Wachstum vor große Herausforderungen. Mit künftig weit über 70 Mitarbeitern erreichen wir eine Betriebsgröße, der unsere satzungsgemäßen Strukturen nicht mehr gerecht werden, da die Geschäftsführung dem ehrenamtlichen Vorstand obliegt.

Diese Aufgabenfülle ist ehrenamtlich aber in keiner Weise mehr zu stemmen.

Hinzukommt aktuell, dass unsere bisherige Fachliche Leitung, Frau Rasokat, sich noch einmal beruflich zu verändern möchte und unseren Verein nach 12 Jahren zum Sommer leider verlassen wird.

Um die damit entstehenden Herausforderung bewältigen zu können, hat sich der Vorstand entschlossen, die Satzung des Vereins so anzupassen, dass künftig die Geschäftsführung außerhalb des Ehrenamtes gesichert ist.

 Deshalb laden wir Sie herzlich ein zu einer

 außerordentlichen Mitgliederversammlung

 am Mittwoch, den 28.03.2018 um 20 Uhr

im katholischen Pfarrheim St. Benedikt

 Als Tagesordnung ist vorgesehen:

 Begrüßung und die Feststellung der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung (lt. Satzung müssen 15% der Vereinsmitglieder anwesend sein)

  1. Fragen zur neuen Satzung
  2. Beschluss der neuen Satzung

Sollte an diesem Abend keine ausreichende Mitgliederzahl anwesend sein, wird es am 25.04.2018 eine weitere Mitgliederversammlung geben.

Zu dieser laden wir Sie erneut ein, denn an diesem Abend wird auch die reguläre Mitgliederversammlung der Stephanusgemeinschaft stattfinden, die dann ohne Rücksicht auf die anwesende Zahl der Mitglieder beschlussfähig ist (§12 Abs. 2 der Satzung)

Bitte merken Sie sich diesen Termin auf alle Fälle vor!

Die neue Satzung können Sie ab dem 18.03.2018 auf unserer Homepage oder auch zu den Öffnungszeiten im Büro der Stephanusgemeinschaft einsehen.

Fragen hierzu melden Sie bitte an den Vorsitzenden.

 

Erhöhung der Elternbeiträge zum 01.03.2018

Wie bereits mehrfach im vergangenen Jahr angekündigt, werden unsere Elternbeträge zum März 2018 angepasst.
Mit der ca. 5%-Erhöhung tragen wir zum einen der allgemeinen Steigerung unserer Kosten (z.B. Gehaltserhöhungen laut Tarif) Rechnung, andererseits haben wir aktuell viele Maßnahmen zu stemmen, die zusätzlichen Kostenaufwand für die Stephanusgemeinschaft als Träger der Kindertageseinrichtungen bedeuten.
Diese Kosten können aber nur zum Teil von der Kommune Kahl übernommen werden, weil es dafür zum Großteil keine Förderunterstützung gibt.
Als Träger erachten wir die Umsetzung dieser Maßnahmen aber als dringend angezeigt für unsere Arbeit mit Ihren Kindern.

 

Schon in 2014 empfahl der Caritasverband, dem die Stephanusgemeinschaft als Träger der Kahler Kindergärten angehört, im Rahmen einer Wirtschaftsprüfung, einen Grundbetrag (für 3-4 Std.) von 100€ und eine Staffelung von 10€ je weiterer Buchungsstufe. Für den Kleinkindbereich wurde ein Beitrag mit einem Faktor von 1,5 oder 2 empfohlen. Es war uns, auch mit Unterstützung der Gemeinde Kahl, möglich, diese Steigerung über einen längeren Zeitraum zu verteilen, um so die Kostensteigerungen so gering wie möglich zu halten.

 

Die neuen Kindergartenbeiträge treten ab 01.03.2018 in Kraft.

Bitte beachten Sie, dass die Beiträge für das zweite bzw. dritte Kind nur gelten, wenn zwei bzw. drei Kinder gleichzeitig in unseren Einrichtungen betreut werden.

Einladung zum Kinderfasching am 21.01.2018

Kinderfasching 2018 plakat

Am 21. Januar findet wieder der Kinderfasching in der Festhalle statt!

Neben einem tollen Bühnenprogramm und dem obligatorischen Auftritt der Maniacs und des Bürgermeisters, findet auch wieder das Wurfspiel statt, bei dem tolle Preise zu gewinnen sind.

Der Platz ist – wie immer aus Feuerschutzgründen – auf 500 Gäste beschränkt.

Wir freuen uns auf zahlreiche, verkleidete Gäste, das diesjähre Motto lautet ‘Märchen’.

Jahresrückblick 2017

Das neue Jahr hat begonnen und die Stephanusgemeinschaft kann auf ein bewegtes, anstrengendes und erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken.

Das letzte Jahr stand ganz im Zeichen von Kindergartenumzug, Brandschutzsanierung, Knappheit an Betreuungsplätzen und einer Bedarfsabfrage der Kommune mit der Feststellung, dass wir in Kahl noch mehr Betreuungsplätze benötigen als bisher angenommen. Hinzu kam noch die sich immer schwieriger gestaltende Personalsuche, um überhaupt neue Betreuungsplätze anbieten zu können

Der Kindergarten Heide hat uns, unseren Mitarbeitern und allen Eltern und Kindern sehr viel Geduld, Zeit und gute Nerven abverlangt. Erst wurden Umzugskisten gepackt, dann diese teilweise wieder ausgepackt, weil die Bauplanung verworfen und überarbeitet werden musste. Mit fünf Monaten Verspätung und einem sehr holprigen Gebäudestart zogen die Kindergartengruppen in die Pavillons an der Richard-Wagner-Straße.

In diesen Pavillons wurde im November dann auch noch die erste „neue Gruppe“ eröffnet. Der Betreuungsbedarf in Kahl ist kontinuierlich am Steigen. Mittelfristig werden in den nächsten Jahren vier neue Gruppe benötigt. Eine Weitere wird deshalb in den Pavillons eröffnen, wenn der Kindergarten Heide im Februar in sein brandschutzsaniertes Gebäude zurückziehen darf.

Im Sommer traf der Gemeinderat die Entscheidung, dass die vier zusätzlich benötigten Gruppen nicht in einem eigenen Kindergarten entstehen sollen, sondern der Kindergarten Sonnenschein im Rahmen der anstehenden Generalsanierung entsprechend erweitert werden soll.

Seit diesem Beschluss laufen die Planung und die Stephanusgemeinschaft setzt sich dafür ein, dass die Einrichtung den neuesten Standards entspricht und die Räume bestmögliche Entfaltungsmöglichkeiten für die dort betreuten Kinder bieten. Gleichzeitig sollen dabei auch noch die dort beschäftigten Pädagogen und Mitarbeiter durch funktionale Gestaltung in ihrer Arbeit unterstützt werden. Eine Herausforderung, der sich die Kommune mit Beratung und Unterstützung durch die Stephanusgemeinschaft stellt, um unsere Gemeinde auch in Zukunft für Familien attraktiv zu gestalten.

Aufgrund des gestiegenen Betreuungsbedarfes ist auch die Stephanusgemeinschaft als Betreiber der Kahler Kindergärten gewachsen. Mit aktuell über 60 Mitarbeitern zählen wir zu den größten Arbeitgebern in Kahl. In den nächsten Jahren werden wir weiterhin wachsen und der Verein stellt die Weichen, dass unser Zweckbetrieb diese Herausforderungen erfolgreich gestalten kann.

An dieser Stelle wollen wir uns auch explizit bei allen Eltern bedanken, die uns in diesem Jahr wieder mit viel Engagement unterstützt haben. Ohne Sie wären viele zusätzliche Aktionen und tolle Erfahrungen für die Kinder nicht möglich gewesen. Einen herzlichen Dank auch an alle weiteren Unterstützer, die tatkräftig oder aber auch durch ihre großzügigen Spenden unsere Arbeit unterstützen!

Wir freuen uns auch künftig auf Ihre Anregungen, Fragen und Ihre Unterstützung.

Wir wünschen Ihnen allen ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018!

Einladung zum Martinsumzug am 10.11.2017

Wir laden alle Kinder, Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte ein zum

Laternenzug zu St. Martin am 10.11.2017!!

Wir beginnen um 17 Uhr in der katholischen Kirche St. Margareta

mit einer ökumenischen Begrüßung durch unsere Pfarrer und einer kleinen Aufführung unserer Kinder.

Danach wird – durch den Musikverein musikalisch unterstützt – eine neue Strecke für den Laternenumzug gelaufen:

  • Start- und Endpunkt des Laufes ist wieder der Dorfplatz.
  • Zuerst geht es den Hörsteiner Weg entlang,
  • dann in die Langgasse,
  • danach in den Wiesenweg und zurück.

Wir hoffen damit besonders unseren Kleinsten besser entsprechen zu können, für die der bisherige Weg recht weit war. Das St. Martinsspiel mit Pferd und Reiter wird nach dem Laternenzug auf dem Marktplatz auf der Erhöhung vor der Kirche aufgeführt werden. Im Anschluss können Sie am Lagerfeuer bei Gesang verweilen.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Die Getränke können direkt am Stand bezahlt werden. Bitte bringen Sie hierfür EIGENEN Tassen mit. Angeboten werden Wasser, Orangen-, Apfelsaft und Glühwein sowie kostenlosen Tee.

Bitte erwerben Sie für das Essen vorab in den Kindergärten Bons.

Der Bonverkauf findet statt:

im KiGa SONNENSCHEIN am

25.10. 7.30-9 Uhr
26.10. 7.30-9 Uhr

im KiGa WIESENWEG am

17.10. 8-9 Uhr und 12-13 Uhr
24.10. 8-9 Uhr
25.10. 8-9 Uhr
27.10. 14-16 Uhr

im KiGa HEIDE am
(Pavillons und Freigerichter Str. 15)

23.10. 7.30-9 und 14-16.30 Uhr
25.10. 14.30-16 Uhr
27.10. 8-9 Uhr (nur Pavillons)

Eine begrenzte Anzahl an Bons ist auch am 10.11.2017 vor Ort zu erwerben.

 

Mit einem Teil des Erlöses möchten wir Kindern in Tansania ermöglichen, einen Kindergarten zu besuchen, indem wir ihnen die erforderliche Kindergartenkleidung –die sie sich häufig nicht leisten können – kaufen. Das Projekt ‚Kleider machen Schule’ wird von der Kongregation der Schwestern des Erlösers unterstütz, die maßgeblich an der Gründung unserer Kindergärten beteiligt waren. (http://www.mission.erloeserschwestern.de/start)

Wir freuen uns auf eine schöne Veranstaltung mit Ihnen und Ihren Kindern, Enkeln und Freunden!!

Laternenzug_2017

Vater-Kind-Zelten

Papa-Kind-Zelten 1 Papa-Kind-Zelten 2 Papa-Kind-Zelten 3 Papa-Kind-Zelten 4

Am Samstag, den 15. Juli 2017, war es wieder so weit – das alljährliche Vater-Kind-Zelten stand an. Insgesamt 47 Papas mit über 70 Kindern aus allen drei Kahler Kindergärten kamen im Waldstadion des TVK zusammen, um gemeinsam zu zelten. Dank der Vater-Kind-Olympiade, des Stockbrotes am Lagerfeuer und einer aufregenden Nachtwanderung kam keine Langeweile auf. Auch das Wetter spielte super mit, sodass das VKZ wieder den Höhepunkt zu Abschluss des Kindergartenjahres bildete.

Vielen Dank an den Väterstammtisch sowie den Elternbeirat des KiGa Heide für die Organisation und Durchführung. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

 

Gartenaktionen im Kindergarten Wiesenweg

Gartenaktion 1 Gartenaktion 2

Viele fleißige Elternhände haben an mehreren Nachmittagen im Frühjahr/Sommer das Außengelände des Kindergartens Wiesenweg wieder auf Vordermann gebracht, den Zaun in bunten Farben erstrahlen lassen und eine Ruheoase mit Hängematten für die Kinder geschaffen.

Wir sagen DANKE! …denn ohne ehrenamtliche Unterstützung der Eltern wäre dies in diesem Ausmaß nicht möglich gewesen!!

Die Kindergartenleitung und der Elternbeirat

Ab September 2017 neue Betreuungsplätze

Mit dem Rücken zur Wand? Ja, aber…

Wie im Main-Echo am 22.05.2017 zu lesen stand, haben wir in Kahl die Betreuungsplätze in unseren Kindertagesstätten aktuell zu 100% ausgelastet.
Der Betreuungsbedarfs bei den Kahler Familien und denen, die noch zu Kahlern werden wollen, steigt kontinuierlich an.

Aus diesem Grund hat die Gemeinde Kahl unverzüglich reagiert:

Im Zuge der Auslagerung des Kindergartens Heide in die Pavillons an der Richard-Wagner-Straße werden die zusätzlich benötigten Betreuungsplätze an die Pavillons angebaut.

Somit können wir in Kahl ab September 2017 weiterhin ausreichend Betreuungsplätze zur Verfügung stellen.
Die Pavillons werden auch nach dem Rückzug des Kindergartens Heide bestehen bleiben, um die weiterhin steigende Nachfrage in Kahl absichern zu können.

Der Gemeinderat befindet sich aktuell im Entscheidungsprozess, wie und wo in Kahl künftig die Kinderbetreuungsplätze ausreichender Zahl geschaffen werden können. Dabei stehen wir als Stephanusgemeinschaft der Kommune beratend zur Seite.

Wir bedanken uns für die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung und werden uns weiterhin für die Interessen der Familien in Kahl einsetzen.

 

Wenn Sie einen Betreuungsplatz für Ihr Kind benötigen oder Fragen zur Kinderbetreuung in Kahl haben,
können Sie sich gerne an unsere Geschäftsstelle im Rathaus wenden.

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem attraktiven Arbeitsplatz als Erzieher/in sind oder jemanden kennen, der sich beruflich verändern möchte:
Im Zuge des Ausbaus unseres Betreuungsangebotes sind wir auf der Suche nach pädagogischen Fachkräften!
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung…

 

'